Krebstherapie im Klinikum Nürnberg >> Leben mit und nach Krebs >> Physikalische und Rehabilitative Medizin

Physikalische und Rehabilitative Medizin

Die Klinik für Physikalische und Rehabilitative Medizin bietet die stationäre und ambulante Behandlung durch ein Team von Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Masseuren und Gesundheits- und Krankenpflegern.

Sowohl im Klinikum Nord als auch im Klinikum Süd sind Therapien einzeln oder in der Gruppe möglich. Im Klinikum Süd gibt es eine eigene Bettenstation mit 30 Betten. Die fachübergreifende Frührehabilitation und Schmerzbehandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates bilden dort die Schwerpunkte der stationären Behandlung.

"Wir wollen den Patienten helfen, trotz oder nach ihrer Erkrankung rasch wieder ihren gewohnten Alltag bewältigen zu können."
Prof. Dr. Horst Hirschfelder

Für Patienten, bei denen es nach einer Tumoroperation, einer Bestrahlung oder einer Chemotherapie zu Problemen bei  Allgemeinbefinden, am Bewegungsapparat und in der Alltagsbewältigung kommt, hat die Klinik vielfältige Angebote. Deren Ziel ist es, Schmerzen zu lindern, Funktionen wiederherzustellen, die Rückkehr in das häusliche Umfeld zu erleichtern oder eventuelle Behinderungen zu kompensieren.

Sie reichen von der Untersuchung und Hilfsmittelerprobung über Übungsbehandlungen, schmerzlindernde Therapien oder Massagen bis zu Lymphdrainagen, Alltagstraining, sowie Sprach- oder Sprechtherapie. Das Team aus Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden, medizinischen Bademeistern und Fachärzten für Physikalische und Rehabilitative Medizin steht dazu im engen Kontakt mit den behandelnden Ärzten auf allen Stationen der Kliniken.

Eine ambulante Weiterbetreuung durch eine Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin ist über das Ambulante BehandlungsCentrum (ABC) im Klinikum Nürnberg Nord und das Medizinische Versorgungszentrum in Feucht möglich.

 

Die Klinik für Physikalische und Rehabilitative Medizin ist Partner des Brustzentrums, des Darmkrebszentrums, des Lungentumorzentrums und des Prostatazentrums sowie des Kontinenzzentrums, der Geriatrischen Tagesklinik, der Schmerztagesklinik, des Perinatalzentrums, des Medizinischen Versorgungszentrums und des Ambulanten Rehabilitationszentrums A.R.Z.). Die Klinik bietet als Dienstleister Therapien für alle Kliniken des Klinikums an und betreibt je eine Therapie-Ambulanz an beiden Standorten.

Leitung:
Chefarzt:  Prof. Dr. Horst Hirschfelder
Klinikpflegedienstleitung: Hannelore Seifert

Kontakt:
Anmeldung Klinikum Nord: 0911 398-2548
Anmeldung Klinikum Süd: 0911 398-5789
ABC Klinikum Nürnberg Nord: 0911 398-3061
Medizinisches Versorgungszentrum in Feucht: 09128 14022

Autorin/Autor: Krebszentrum Klinikum Nürnberg