Krebstherapie im Klinikum Nürnberg >> Patienten und Angehörige >> Umfassende Expertise bei der Behandlung von Krebserkrankungen im Klinikum Nürnberg

Umfassende Expertise bei der Behandlung von Krebserkrankungen im Klinikum Nürnberg

Es gibt nur wenige Krankenhäuser in Deutschland, die bei der Behandlung von Krebserkrankungen auf eine so große Erfahrung bauen können wie das Klinikum Nürnberg.

Bei der Behandlung von Krebserkrankung kommt es auf Erfahrung an. Welcher Tumor auf welche Behandlung oder in welcher Kombination unterschiedlicher Therapien unter welchen Voraussetzungen am besten anspricht, diese Erkenntnis gewinnt man nur aus der Behandlung vieler Patienten.

Als eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Europa verfügt das Klinikum Nürnberg bei der Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen inklusive des blutbildenden und lymphatischen Gewebes sowie seltener Erkrankungen über eine langjährige Erfahrung und eine sehr umfassende Expertise.

Foto: ein Medikament wird aufgezogen

Das gilt auch für die systemische Therapie (Chemotherapie). Jahr für Jahr erhalten 1.800 Patienten im Klinikum Nürnberg stationär und knapp 3.000 Patienten ambulant eine Chemotherapie.

In der mit Unterstützung der Deutschen Krebshilfe aufgebauten Einheit für Knochenmarktransplantation werden seit 20 Jahren Transplantationen von Knochenmark- und Blutstammzellen überwiegend bei akuten Leukämien durchgeführt.